Poggenort — Scholen

54. Tag, 113 Kilometer, 510 Höhenmeter

Nach überraschend reichhaltigem Frühstück in unserer alten Kornbrennerei sind wir bei schönstem Pfingstwetter in allerbester Laune zur letzten Etappe unserer Romreise aufgebrochen. Es ging, nur leicht gebremst durch die Dammer Berge, zügig voran.

Zur Feier des Tages haben wir uns heute mal drei Eispausen gegönnt: Die erste in Bersenbrück, die zweite in Diepholz und die dritte in Barnstorf. Es ist schon toll, dass es in Deutschland an jeder zweiten Straßenecke eine Eisdiele gibt!🍨

Die gut hundert Kilometerchen im Flachland waren für uns keine ernsthafte Herausforderung. Nach sieben Wochen Training spulen wir sowas inzwischen entspannt ab. Und bei dem schönen Wetter fühlte sich diese Schlussetappe ohnehin eher wie ein Sonntagsausflug an.

Zu Hause angekommen fanden wir unseren Hof in einem Blütenmeer vor. Die Rosen, der Jasmin, alles stand in voller Blüte. Was für ein grandioser Empfang!

Nach dem Auspacken und Duschen hat meine Liebste uns einen spritzigen Willkommenstrunk bereitet und wir haben auf diesen traumhaften Abschlusstag einer wundervollen Reise angestoßen.🥂

Morgen wird der erste Tag seit Langem sein, an dem wir nicht morgens unsere Sachen auf’s Rad packen und losfahren. Ich bin gespannt, wie sich in den nächsten Tagen unser Ankommen gestaltet. Im Augenblick geht es uns Beiden ganz wunderbar!

5 Kommentare

  1. Hallo, ihr lieben Beiden!
    Was muss das für ein tolles Gefühl sein, nach so einer wunderschönen, ereignisreichen Tour wieder zu Hause einzutrudeln. Ich freue mich für euch, dass alles so gut geklappt hat und danke euch, dass ich dank der schönen Fotos und ausführlichen Beschreibungen alles so gut mitverfolgen durfte! Ein entspanntes Wiedereinleben wünschen euch Manfred&Ines

  2. Wie schön, dass Ihr gesund und munter wieder daheim angekommen seid!
    So viele Begegnungen, so viele Bilder, so viele Eindrücke habt Ihr mitgebracht – wie reich seid Ihr beschenkt.
    Und wie schön, dass Ihr es genießt.
    Einen guten Start in den Alltag und bis bald mit herzlichen Grüßen
    Ulla

Kommentar hinterlassen