Hörsteloe — Münster (94km)

Kurz nach dem nächtlichen Regen sind wir in Hörsteloe aufgebrochen. Anfangs war das Wetter grau und unselig, was uns auch auf die Laune gedrückt hat. In Ahaus konnte ich dann mit Hilfe des Mechanikers des örtlichen Fahrradladens endlich meinen Sattel nachspannen. Sofort konnte ich wieder besser sitzen! Nach einer weiteren Pause in Darfeld und unserem ersten Eis des Tages in Havixbeck ging’s zügig nach Münster, wo wir uns im Prütt Café mit Rebecca trafen.

Anschließend haben wir uns auf den Aaseewiesen noch einige Exponate der Skulpturenausstellung angesehen. In der Käserei im Stadthafen gab‘s dann den Aperitif, bevor wir uns dann wegen des kräftigen Regens doch noch in Regenkleidung verpackt auf den Weg zu Andreas und Ulrike machten. Von Ulrike gut bewirtet haben wir einen munteren Abend verbracht.

Kommentar hinterlassen