Meerbusch — Rees (97km)

Bei Windstille losgefahren und wunderbar zügig am Rhein entlang bis zur ersten Pause in Orsoy – Kaffee, Teilchen! – geradelt. Dann weiter nach Xanten, wo wir uns unser 1000km-Eis gegönnt haben. Anschließend haben wir noch den Xantener Dom besichtigt, bevor wir dann die Reststrecke bis zu unserer heutigen Unterkunft im Hotel Nass bei Rees direkt an der Rheinfähre angegangen sind.

Kurz vor unserem Ziel mussten wir uns noch vor einem Schauer in Sicherheit bringen. Ein freundlicher Landwirt hat uns Unterschlupf in seinem ehemaligen Kuhstall gewährt und sich auch noch nett mit uns unterhalten. Ein schöner, harmonischer Tag war das! Sabine steht gerade unter der Dusche; gleich gehen wir noch kurz zum Rhein runter, dann gibt es Abendessen.

Kommentar hinterlassen