Weilburg — Obereip (95km)

Der Anfang des Weges ging wunderbar eben und flott an der Lahn entlang. Dann ging’s weiter nach Nordwesten. Der ganze Tag hat uns mit reichlich Regen gedroht und uns auch einiges davon spüren lassen. Vor den meisten dicken Schauern haben wir uns glücklicherweise in Sicherheit bringen können. Erst kurz vor Obereip an der B8 hat’s uns erwischt: Der Baum, unter dem wir Zuflucht gesucht hatten, erwies sich als nicht besonders dicht.

Kommentar hinterlassen