Vega de Valcarce – Triacastela (35,6km)

Dieser Tag war echt schweißtreibend! Erst ging’s von Vega de Valcarce (630HM) nach O’Cebreiro (1.320HM) und Alto del Poio (1.335HM) hoch und dann wieder nach Triacastela (670HM) herunter.

Der Aufbruch im Stockdunkeln und bei Eiseskälte in Vega de Valcarce war malerisch, und dann so langsam in den werdenden Tag hinein den Pass zu erreichen ein einmaliges Erlebnis!

Den ganzen Tag war das Wetter einfach traumhaft, so dass ich die wunderschöne Fernsicht beim Abstieg nach Galicien so richtig genießen konnte. Ja, heute habe ich mit Galicien die spanische Provinz erreicht, in der auch Santiago liegt. Von hier (Triacastela) aus sind’s nur noch 130 Kilometer, also in vier Tagen locker zu schaffen.

Das Schönste heute aber ist der “kleine Hochzeitstag” mit meiner Liebsten, den wir jeden Neunten im Monat feiern. Meine Zauberhafte hat mir zu unserem Jubiläumstag eine wunderschöne Postkarte elektronisch zugeschickt, die mich den ganzen Tag begleitet hat.

Kommentar hinterlassen