Moissac – Saint-Antoine (31,6km)

Schön früh losgelaufen bin ich heute Morgen wieder, um das besondere Morgenlicht zu genießen. Die Via Podiensis führte zunächst sehr angenehm am Canal Latéral à La Garonne entlang aus Moissac heraus. Dann gab’s die erste morgendliche Bergwertung nach Boudou hinauf. Danach ging’s noch mehrfach kräftig hoch und runter, sodass mir nicht langweilig wurde.

In Malause hatte mein Weg dann endlich wieder das Kanalniveau erreicht und führte mich bis Pommevic ein schönes Stück daran entlang. Das Gehen im Schatten der großen Bäume, die die Leinpfade säumen, ist einfach wunderschön!

Auvillar war in meinem Michelin-Führer eigentlich als das heutige Etappenziel vorgesehen. Der Ort ist auch wirklich sehr schön, aber nach nur zwanzig Kilometern wollte ich mich am Mittag noch nicht zur Ruhe setzen und bin deshalb bis nach Saint-Antoine weitergegange. Dort bin ich nun im Chambre d’hôtes La Maison du Bois bei einem älteren englischen Paar untergekommen. Praktischerweise kann ich mit den beiden englisch sprechen, sodass ich heute wenigstens mal ein bisschen Konversation treiben kann.

Kommentar hinterlassen