Negreira – Olveiroa (33km)

Diese Etappe bin ich mal wieder komplett allein gegangen. Und sie wollte einfach nicht enden! Dafür gab‘s am Schluss eine nette Herberge in schön renovierten alten Feldsteinhäusern. Dort sind die anderen dann auch nach und nach eingetrudelt: Maren und Rebecca, Assis, Adson und ganz spät auch Bert und Zen; die beiden hatten sich ordentlich verlaufen.

Kommentar hinterlassen