Logroño – Nájera (31,0km)

Ich gewöhne mir langsam an, mit Maren zu gehen. Sie geht ein mir gemäßes strammes Tempo und ist eine angenehme Gesprächspartnerin. Das Gehen selbst wird von Tag zu Tag leichter. Wir legen zwei ausgiebige Kaffeepausen ein und schaffen dennoch bis drei Uhr nachmittags locker die 31 Kilometer. Kurz vor dem Ziel sammeln wir noch Bert ein.

Da wir wie immer sehr früh am Ziel sind, bleibt noch reichlich Zeit, das Kloster Santa María la Real zu besichtigen. Besonders beeindrucken uns dort die königlichen Gräber.

Kommentar hinterlassen